Wettbewerb um das Goldene Flügelhorn

Das große Orchester der Städtischen Jugendkapelle Friedberg nahm am internationalen Blasorchesterwettbewerb „Flicorno d’Oro“ teil.

20.04.2007

Wettbewerb um das Goldene Flügelhorn

Diese Jahr führte die Konzertreise die Friedberger Musiker an den Gardasee. In Riva del Garda nahm das Orchester in der 2.Kategorie am Wettbewerb teil. Insgesamt traten 54 Kapellen aus ganz Europa in sechs verschiedenen Schwierigkeitsstufen an. Dabei wurden sie von einer hochkarätigen und internationalen Jury bewertet. Da ist die Anspannung unter den Musikern schon sehr groß. Schließlich geht man den Vergleich auf dieser Ebene nicht oft ein. Und die Konkurrenz ist hochkarätig. Jedes Mitglied der Kapelle ist bis in die Haarspitzen motiviert und gibt sein Bestes. So verlief das Wertungsspiel zufriedenstellend. Insbesondere beim hören der Kapellen in den höheren Klassen konnte jeder noch etwas lernen. Damit förderte diese Fahrt die musikalische Entwicklung aber auch den Zusammenhalt der Kapelle.

Natürlich spielten wir nicht nur bei der Wertung, sondern nahmen auch am Umzug zur Eröffnung teil. Dieser führte durch die schönen Gassen des alten Riva. Auf dem Rathausplatz am Hafen gab jede Kapelle ein kurzes Standkonzert.

In Mezzolombardo gaben wir auf Einladung der dortigen Kapelle ein Konzert. Die Resonanz war hervorragend und die Bewirtung nach dem Konzert sehr herzlich. Daraus ergibt sich für die Zukunft eine interessanter Austausch.

Als touristisches Programm besichtigten wir Trient und Verona. Im Nachhinein muss man sagen, dass Trient keine Reise wert ist. Diesen Vormittag hätten wir auch anders gestalten können. Ganz im Gegensatz zur Besichtigung in Verona. Empfehlenswert ist hierbei auf jeden Fall eine zweistündige Stadtführung.

Für uns war die Reise ein riesiges Erlebnis mit großem Spaßfaktor. Also der Gardasee ist bestimmt eine Reise wert.

Andreas Thon, © MyHeimat Friedberg

Zurück