Adventssingen von Kinder-und Jugendchor und der Jugendkapelle

15.12.2005

Erneut ist es Advent, und freudig sehen die Menschen dem kommenden Weihnachtsfest entgegen. Der Advent dient hierbei vor allem als Zeit der Vorfreude und der vorbereitenden Besinnung in Erwartung des wichtigsten Geburtstags überhaupt. Richtig feierliche Vorweihnachtsstimmung kam am Sonntag schon einmal in der Stadtpfarrkirche beim Friedberger Adventssingen auf, welches dieses Jahr gemeinsam von Jugend- und Kinderchor Sankt Jakob unter der Leitung von Peter Schnur und der Friedberger Jugendkapelle mit ihrem Leiter Andreas Thon präsentiert wurde.

Adventssingen von Kinder-und Jugendchor und der Jugendkapelle

Trotz der durchaus verlockenden Parallelveranstaltungen fand sich dazu ein erfreulich großes Publikum ein, um den klaren, mühelos das Kirchenschiff füllenden Klängen zu lauschen und bisweilen auch selber munter mitzusingen. Die beiden Chöre mit ihrem stets sauberen Klang und den schönen Stimmen harmonierten bestens mit der Jugendkapelle, die mit ihrem genauen Zusammenspiel und dem festlich-satten Bläsersound zu gefallen wusste.

Das musikalische Programm selber war kurzweilig und abwechslungsreich: Von Bachchorälen und klassischen Adventsliedern über mitreißende Gospels bis hin zum „Andachtsjodler“ war für jeden Geschmack etwas dabei. Und wenn der Zuhörer nicht gerade begeistert den verschiedenen Liedern lauschte oder gar selber mitsang, so konnte er sich an dem feierlichen Bild begeistern, das von den Chorsängern und den uniformierten Kapellenmusikern vor dem prächtig illuminierten Hochaltar geboten wurde. Solcherlei musikalische Vielfalt vor solch einem Hintergrund machte dieses Adventssingen zu einem beeindruckenden Erlebnis.

Julian Schmidt, © Stadt Friedberg

Zurück