Diesmal sitzen Zuhörer auf Sitzkissen

Jugendkapelle spielt für Kinder und lässt Malen

05.02.2003

Jugendlich sind die Musiker der Friedberger Jugendkapelle, noch jünger sollen viele Zuhörer beim diesjährigen Frühjahrskonzert sein. Denn dieses soll am Samstag, 5. April, ab 17 Uhr in der Stadthalle besonders auf Mädchen und Buben zugeschnitten sein. Damit beteiligt sich das Ensemble an einer Initiative von Jeunesses Musicales Deutschland, einem Dachverband deutscher Jugendorchester.

Mit Erfolg mischte die Jugendkapelle bereits vor zwei Jahren an einem Projekt von Jeunesses Musicales mit. Mit dem Frühjahrskonzert 2001 unterstützte das Orchester unter dem Motto "Wasser für Blantyre" ein Projekt des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen, Unicef, im afrikanischen Malawi (wir berichteten). Damit landete die Jugendkapelle damals beim Jugendförderpreis des Verbandes deutschlandweit auf dem beachtlichen dritten Platz.

Auch diesmal ist die Jugendkapelle bei einem Projekt von Jeunesses Musicales mit dabei. Ziel ist, etwas daran zu ändern, dass bislang eine Kinderkonzert-Tradition in Deutschland wenig ausgeprägt ist. So will die Jugendkapelle ihren kleinen Zuhörern Gelegenheit bieten, Instrumente eines modernen Blasorchesters kennen zu lernen. Ausprobieren wird dann ausdrücklich erlaubt sein.

Das ganze Programm wird auf den Nachwuchs zugeschnitten sein. Dirigent Thon hat dazu passende Stücke ausgesucht wie Filmmusik zu Harry Potter. Mit dabei ist zudem die Musikalische Früherziehung der Stadtmusikschule mit Stücken zum Märchen Cinderella. Kinder sollen spielerisch ins Programm mit einbezogen werden. Damit die Kleinen nicht auf dem Stuhl still sitzen müssen, können sie auf Sitzkissen Platz nehmen. Für Eltern und Großeltern stehen aber Stühle bereit. Denn natürlich sind auch Junggebliebene willkommen.

Wie vor zwei Jahren soll das Frühjahrskonzert wieder einem guten Zweck dienen. Die kompletten Einnahmen kommen diesmal passend zum Motto dem Friedberger Kinderheim zugute, kündigt Kapellen-Mitglied Sebastian Kindler an.

Malwettbewerb: Damit es beim Konzert nicht nur etwas für Kinder zu hören, sondern auch von Kindern etwas zu sehen gibt, startet die Jugendkapelle einen Malwettbewerb. Zum Motto "Wir machen Musik" kann jeder bis zu 16 Jahren mitmachen. Bis zum 20. März sollten die Bilder unter Angabe von Name, Anschrift und Alter bei der Stadtmusikschule, Pfarrstraße 6, 86316 Friedberg abgegeben werden. Als Preise gibt es unter anderem Kino-Gutscheine, Malkästen und Stifte. Die Preisverleihung findet beim Konzert statt.

Karten im Vorverkauf gibt es nach Fasching zu einem ermäßigten Preis in Friedberger Schulen und Kindergärten

© Friedberger Allgemeine

Zurück