Im hohen Norden kommen Bayern an

Städtische Jugendkapelle Friedberg war auf Konzertreise in Schleswig-Holstein

31.05.2005

Im hohen Norden kommen Bayern an

Klar Schiff auf der "Passat". Nicht als Leichtmatrosen versuchten sich die Zwölf- bis 21-jährigen der Friedberger Jugendkapelle. Sie unternahmen vielmehr eine Konzertreise nach Schleswig-Holstein.

Einen guten Draht in den hohen Norden hat die städtische Jugendkapelle Friedberg unter Leitung von Andreas Thon. So holte man im Vorjahr das Marinemusikkorps aus Kiel nach Friedberg. Den umgekehrten Weg beschritt nun das A-Orchester der Jugendkapelle. Ein Woche lang bereisten die Bayern in den Pfingstferien Schleswig-Holstein.

Für die 54 jungen Musiker und die insgesamt sechs Betreuer hatte dies Paul Leicht organisiert. Sein Sohn spielt in der Jugendkapelle Schlagzeug. Leicht selbst war viele Jahre bei der Marine an der Ostsee stationiert und kennt die Holsteinische Schweiz wie seine Westentasche. In der Jugendherberge Bad Malente war die Kapelle bestens untergebracht. Von dort startete man zu den Ausflügen und Konzerten. Reißenden Absatz fanden bei den umjubelten Konzerten in Grömitz und Travemünde die Friedberg-Prospekte. Das Interesse an den Bayern war groß.

Das Programm konnte sich sehen lassen. So besuchte das Orchester eine Probe beim Marinemusikkorps in Kiel. Dort werden im August wieder zwei Musiker der Jugendkapelle ein Praktikum absolvieren. Im Vorjahr nutzte ein Friedberger Trio diese Gelegenheit (wir berichteten). In Neustadt i.H. konnte man das Ausbildungsprogramm der Marineinstandsetzungseinheit und der Taucher hautnah miterleben. Das Museumsschiff Passat, das Marineehrenmal in Laboe und Lübeck wurden zudem besichtigt. Einen Tag lang konnten sich die jungen Friedberger im Hansa-Park austoben, bevor es in einer 13-stündigen Busfahrt wieder in Richtung Heimat ging.

Die erlebnisreiche Konzertreise habe die Gemeinschaft der Kapelle noch stärker zusammengeschweißt, zog Dirigent Andreas Thon eine positive Bilanz der Konzertreise.

© Stadt Friedberg

Zurück