Die Klangfarben des Saxofons

Musikpreis-Gewinner und Teilnehmer haben beim gemeinsamen Üben viel Spaß

29.09.2011

Die Klangfarben des Saxofons

Der gefragte Saxofonist Christian Segmehl hat in Friedberg eingeführt in die Klangwelt seines Instruments. Zusammen mit dem Ensemble Selmer Saxharmonic hat er den deutschen Musikpreis „Echo der Klassik 2010“ gewonnen. Zu dem Workshop mit Segmehl hatten der „Verein zur Förderung der musikalischen Ausbildung in Friedberg“ und die Jugendkapelle Friedberg eingeladen.
Zum besseren Verständnis gab der hochkarätige Referent zunächst eine geschichtliche Einführung. Das Saxofon wurde demnach für die Freiluftkonzerte der Militärkapellen entwickelt und kam zunächst im klassischen Bereich zum Einsatz.

Saxofon wurde durch Jazz richtig populär

Aber so richtig populär wurde es erst durch den Jazz. In beiden Bereichen klingt das Saxofon sehr unterschiedlich.
Zum Verständnis dieser verschiedenen Klangfarben wurden gemeinsame Übungen gespielt. Auch zu den Themen Ansatz, Atmung und Intonation konnten durch Übungen neue wichtige Ansätze vermittelt werden. Teilnehmer und Dozent hatten offensichtlich großen Spaß an dem Workshop.
Die Teilnehmer hoffen, dass dies nicht der letzte Lehrgang im Musikpavillon gewesen sein wird. Möglich wurde er durch die Unterstützung des Fördervereins mit dem Vorsitzenden Matthias Selder und seiner Helfer. (FA)

thon, © Friedberger Allgemeine

Zurück